mnu-bb
Landesverband

 

Problemlösungen

Verbindungsprobleme

Bei Ihnen frieren Webcambilder oder der Ton ein. Die anderen Teilnehmer*innen sind aber von dem Problem nicht betroffen.
Ihr eigener Internetzugang ist überlastet. Sie haben folgende Möglichkeiten:
  • Anderen Internetanschluss nutzen (LAN ist besser als WLAN). Wenn es zu WLAN keine Alternative gibt: Näher an den Router heranrücken, trennende Wände oder Gegenstände vermeiden.
  • Verhindern Sie, dass Ihr Internetanschluss von anderen Endgeräten mit benutzt wird.
  • Unterbinden Sie die Auslieferung bestimmter Bildschirminhalte an Ihr Endgerät. Klicken Sie dazu auf das 3-Punkte-Menü () in der rechten oberen Bildschirmecke und wählen dort "Einstellungen öffnen" → "Datensparmodus" und treffen Sie dort die gewünschten Einstellungen.
Bei allen Teilnehmer*innen frieren Webcambilder oder der Ton ein.
Der Server ist überlastet. Warten Sie auf Anweisungen der Moderatorin / des Moderators.
Sie können sich nicht richtig einwählen, Dinge funktionieren nicht.
Webkonferenzsoftware ist eine noch sehr neue Entwicklung, weshalb Sie einen aktuellen Browser auf einem aktuellen Betriebssystem benötigen. Sie können folgendes probieren:
  • Verwenden Sie einen anderen Browser, z.B. Chrome oder Firefox.
  • Starten Sie die BBB-Sitzung neu.
  • Starten Sie den Browser neu.
  • Starten Sie Ihren Rechner neu.
  • Verwenden Sie einen anderen Rechner.

Nutzungsprobleme

Irgendetwas ist verstellt. Sie finden z.B. irgendein Bildschirmelement nicht mehr.
Es gibt im BBB-Bildschirm diverse Einstellmöglichkeiten, die sich alle auch wieder rückgängig machen lassen. Dies alles zu beschreiben, würde diesen Text allerdings sehr lang werden lassen. Wir raten Ihnen, sich im Vorfeld unter Zuhilfenahme unserer Anleitung in dem frei nutzbaren BBB-Raum mit der Oberfläche wenigstens grundlegend vertraut zu machen. Wenn Sie auf dem Kongress nicht weiterwissen, führt es vermutlich am schnellsten zum Ziel, den Raum zu verlassen und ihm neu beizutreten, weil Sie dann wieder mit den Default-Einstellungen starten.
Wenn Sie Ihr Mikrofon anschalten, hören Sie ein lautes Pfeifgeräusch.
Sie verwenden einen offenen Lautsprecher, durch den es zu Rückkopplungen kommt. Verwenden Sie einen Kopfhörer.
Andere Nutzer beklagen sich, dass Ihre Stimme unverständlich klingt oder dass es Störgeräusche gibt.
Sie verwenden ein eingebautes Mikrofon, welches Ihre Stimme nur schlecht, Tastaturgeklapper aber dafür umso besser überträgt. Verwenden Sie ein separates Mikrofon.
Andere Nutzer beklagen sich, dass Ihre Stimme zu leise ist.
Halten Sie das Mikrofon dichter an Ihren Mund. Stellen Sie in den Systemeinstellungen Ihres Endgerät eine höhere Verstärkung für Ihr Mikrofon ein.