mnu-bb

Landesverband MNU
Berlin-Brandenburg e.V.

Verein zur Förderung des mathematischen
und naturwissenschaftlichen Unterrichts

Welches Studium ist das richtige?

Diese Frage besteht aus folgenden Komponenten

  1. Welches Fachgebiet ist das richtige für mich?
  2. Welche Ausbildung ist die richtige für mich? (Lehrberuf, duales Studium, Fachhochschulstudium, Hochschulstudium etc)
  3. Welche Bildungseinrichtung hat im gewählten Fach Expertise, welche bietet ein angenehmes Lernklima?
  4. Habe ich im gewälten Fach an meiner Wunschuniversität eine Chance, zugelassen zu werden? (Numerus Clausus)

Zur Beantwortung dieser Fragen muss man die in Frage kommenden Bildungseinrichtungen, also z.B. Universitäten recherchieren. Wer ein Studium erfolgreich absolvieren will, sollte nicht gleich daran scheitern, die benötigten Informationen dafür selbständig zu recherchieren, denn genau diese Fähigkeit, sich eingenständig Informationen beschaffen zu können, ist die wichtigste Eigenschaft, die man für ein Studium - und auch für das sich anschließemde Berufsleben braucht. Eine gewisse Starthilfe geben wir mit ein paar Links auf unseren Fachbereichsseiten

  • Die Home-Pages der Universitäten verzweigen in der Regel unter anderem nach "Studium" und "Fachbereichen". Wer auf "Studium" klickt, landet in der Regel z.B. auf Auflistungen der angebotenen Studiengänge, der zugehörigen Ordnungen, des Vorlesungsverzeichnisses und vielleicht auch Online-Informationen zu den Studiengängen.
  • Es lohnt, daneben auch die Fachbereiche, bzw. die interessanten Fachbereiche anzusehen, denn es kann durchaus sein, dass auch auf der Bereichsebene Informationen für Studienbewerber vorhanden sind oder Informationsveranstaltungen angeboten werden.
  • Wichtig ist schließlich die Studienberatung, genauer: Die Studienfachberatung, also die Beratung zum konkreten Studienangebot. Hier wiederum ist die Beratung aus studentischer Perspektive wichtig, also die studentische Studienberatung. Hinweise auf die studentische Studienberatung findet man meist auf den Fachbereichsseiten.