mnu-bb

Landesverband MNU
Berlin-Brandenburg e.V.

Verein zur Förderung des mathematischen
und naturwissenschaftlichen Unterrichts

Gesellschaft Deutscher Chemiker

Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) ist die Standesorganisation für Chemikerinnen und Chemiker. Gemeint sind nicht nur Forschende oder in der Produktion tätige sondern gerade auch Lehrerinnen und Lehrer, denn die GDCh engagiert sich insbesondere in der Chemieausbildung und darüber hinaus z.B. auch für das öffentliche Ansehen der Chemie.

Für einen moderaten Mitgliedsbeitrag erhält man bereits monatlich die Mitgliederzeitschrift "Nachrichten aus der Chemie". Sie lesen dort nicht nur allgemeinverständliche Artikel über neue chemische Verfahren oder die Synthese neuer Verbindungen, sondern z.B. auch etwas über Chemiegeschichte, Trends in der Chemie und über Chemieausbildung. Jeden Spätsommer gibt es die Statistik der Chemiestudiengänge, die nicht nur über Studiendauer und Noten in den Chemiestudiengängen informiert sondern auch über den Verbleib der Absolventen. Salopp zusammengefasst: Die Lektüre der Zeitschrift hilft Ihnen, am Ball zu bleiben, was "in der Chemie gerade so läuft." Als GDCh-Mitglied erhalten Sie weitere Zeitschriften zu vergünstigten Konditionen, z.B. die Zeitschrift "Chemie in unserer Zeit". Darüber hinaus betreibt die GDCh das Portal www.chemie-studieren.de.

Wer mehr will: Die GDCh bietet Vorträge und Fortbildungen an. So weit diese kostenpflichtig sind, ist die Teilnahme für Mitglieder vergünstigt. Schließlich kann man sich einer der GDCh-Fachgruppen anschließen. Für Lehrkräfte gibt es die Fachgruppe Chemieunterricht.